Jahresbericht 2016

Tag der Veröffentlichung: 18. April 2017

Das Jahr 2017 begann mit der Rettung italienischer Banken mithilfe von Steuergeldern, satten 20 Milliarden Euro. Dabei hatten zahlreiche Politiker nach der Finanzkrise doch versprochen, dass Banken, die ihre Gewinne für sich behalten, nicht mehr staatliche Unterstützung bekommen, um ihre Verluste aufzufangen.

Es ist ein weiterer Beleg dafür, wie viel derzeit auf dem Spiel steht, für die Gesellschaft und für Finance Watch: Während die Erinnerung an die Finanzkrise verblasst, schwingt sich die Finanzlobby auf, neue Deregulierungsmaßnahmen mit Verweis auf das Wirtschaftswachstum zu fordern und trifft vermehrt auf offene Ohren bei den Entscheidungsträgern.
 
Unser Jahresbericht 2016 (pdf, auf Englisch) zeugt von diesen Herausforderungen und belegt die Anstrengungen, die wir im vergangenen Jahr gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern unternommen haben, um die Finanzindustrie wieder in den Dienst der Gesellschaft zu stellen.