Back to press room

Über 500 Kandidat*innen für die Europawahl verpflichten sich, die Macht der Finanzlobby zu reduzieren

Lawmaking

For press enquiries or to receive our press releases via email, please contact:

Finance Watch

Charlotte Geiger

Senior Communications Officer

(FR, EN, DE)

charlotte.geiger@finance-watch.org
+32 (0)2 880 0441
+32 (0)474 331031

Riesige Unterstützung für die EU-Kampagne der Change Finance Koalition

Brüssel, 22. Mai 2019 – Wenige Tage bevor die Europäer zur Wahl gehen, haben bereits über 500 Kandidat*innen für das Europäische Parlament einen Aufruf unterschrieben, die Macht der Finanzlobby auf europäischer Ebene einzudämmen. Zu den Unterzeichnern gehören die Spitzenkandidat*innen Ska Keller und Bas Eickhout (Greens/EFA), Martin Schirdewan (GUE-NGL), Pascal Canfin (LREM) und Jude Kirton-Darling (S&Ds).

Change Finance – eine von der Zivilgesellschaft geführte Koalition – freut sich sehr, dass so viele angehende Europaabgeordnete beabsichtigen gegen den übermäßigen Einfluss der Finanzlobby aufstehen.

Shonan Kothari von Finance Watch, einem unabhängigen, gemeinnützigen Verein mit dem Ziel, dass Finanzen der Gesellschaft dienen, sagte:

„Wir freuen uns über den großen Zuspruch den unser Aufruf erhalten hat! Die Kandidat*innen haben auf ihre Wähler*innen gehört. Sie haben erkannt, dass die Zeit des unangemessenen Lobbyeinflusses auf unsere Politik ein Ende finden muss – auch damit wir nicht in die nächste Finanzkrise stolpern und endlich ein Finanzsystem bekommen, das den Menschen und der Umwelt dient. Wir begrüßen die große Zahl der bisherigen Unterschriften und ermutigen weitere Kandidat*innen zu unterschreiben.“

Mit ihrer Unterschrift unter den Aufruf verpflichten sich die Kandidat*innen zu fünf Forderungen. Diese Forderungen beinhalten Maßnahmen, die den Einfluss der Finanzlobby deutlich begrenzen würden, z.B. sollen die Treffen zwischen Mitgliedern der EU-Institutionen und Finanzlobbyisten auf ein Minimum reduziert werden.

ENDE

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hinweise an die Redakteure:

Die Inspiration für diese Initiative stammt von dem Rahmenübereinkommen der WHO zur Eindämmung des Tabakgebrauchs, in der Artikel 5.3 offiziellen Stellen den Austausch mit Lobbyisten der Tabakindustrie verbietet.

Weitere Informationen zu der Kampagne als auch zur Change Finance Koalition finden Sie hier: https://www.changefinance.org/de/homepage/

Unsere vorherige Pressemitteilung, mit der die Kampagne gestartet ist, und die weitere Zitate enthält, finden Sie hier: https://www.finance-watch.org/press-release/hunderte-eu-kandidatinnen-wollen-die-macht-der-finanzlobby-einschranken/

Finance Watch Subscribe to our newsletter

Subscribe to our newsletter

Receive our monthly digest in English, French or German